Rezept drucken

Flammkuchen mit Bärlauch und Spargel

Portionen: 2

Zutaten

  • 250 g Dinkelmehl
  • 1 TL Salz
  • 2 EL Sonnenblumenöl

Belag

  • 100 g Schmand
  • 100 g Magerquark
  • 250 g grüner Spargel
  • 1/2 Bund Bärlauch
  • 2 TL Pinienkerne
  • Salz + Pfeffer
  • 2 TL Olivenöl

Anleitungen

  • Für den Flammkuchenteig das Mehl, das Salz und das Öl zusammen mit 100 ml  vermengen und zügig  zu einem glatten Teig verkneten. Wenn nötig noch etwas Wasser zugeben. Teig beiseite stellen.
  • Backofen auf 240C Ober/Unterhitze vorheizen
  • Schmand und Quark in einer Schüssel vermischen und den geputzten Bärlauch dazu geben. Mit dem Pürierstab fein mixen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Die holzigen Enden des Spargels abschneiden und die Spargelstangen jeweils einmal der Länge nach halbieren. 
  • Den Flammkuchenteig halbieren und jeweils zwei Fladen auf der bemehlten Arbeitsfläche  mit einem Nudelholz sehr dünn und oval auswellen. 
  • Die Bärlauchcreme auf den Böden verteilen und die halbierten Spargelstangen darauf verteilen. Pinienkerne darüberstreuen und alles mit etwas Olivenöl beträufeln.
  • Im heißen Ofen ca. 10 Minuten knusprig backen.