Südtiroler Apfelstrudel
Rezept drucken

Apfelstrudel Eis Sandwich

Zutaten

  • 200 g Mehl
  • 100 g Butter
  • 1 Ei + Eigelb
  • 70 g Puderzucker
  • 1 Prise Salz
  • 3 TL Pinienkerne

Apfelstrudel Kompott

  • 2 säuerliche Äpfel
  • 2 EL Rosinen, in Rum eingelegt
  • 1 EL Butter
  • 1/2 TL Zimt
  • 1 TL Zitronensaft
  • 2 EL braunen Zucker

außerdem: Vanilleeis

    Anleitungen

    • Für die Mürbeteig Kekse alle Zutaten, bis auf die Pinienkerne, zu einem glatten Teig verkneten. Diesen in Frischhaltefolie einwickeln und ca. 30 Minuten im Kühlschrank kalt stellen.
    • Äpfel schälen, vierteln und entkernen. In feine Würfel schneiden und mit dem Zitronensaft vermischen. 
    • Butter in einer Pfanne schmelzen und die Apfelwürfel, Rosinen und Zucker ca. 5 Minuten unter Rühren dünsten. Die Äpfel sollten noch etwas Biss haben. Mit Zimt und ggfs. noch etwas Zitronensaft abschmecken und abkühlen lassen.
    • Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen, flach ausrollen und ca. 6-8 cm große Kreise ausstechen. Diese auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen, mit dem verquirlten Eigelb bestreichen und mit den Pinienkernen bestreuen. Im auf 180C vorgeheizten ca. 8-10 Minuten goldgelb backen.
    • Jeweils eine Kugel Eis auf jeden zweiten Keks geben, Apfelkompott damübergeben und mit dem zweiten Keks abdecken. Sofort servieren.