Der beste klassische Käsekuchen wie bei Oma
Rezept drucken

Klassischer Käsekuchen

Equipment

Zutaten

Mürbeteig

  • 150 g Mehl
  • 100 g kalte Butter
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz
  • 80 g Puderzucker

Füllung

  • 500 g Magerquark
  • 250 g Quark 40%
  • 125 g Sauerrahm
  • 6 Eier
  • 200 g Zucker
  • etwas Zitronenabrieb
  • 2 EL Speisestärke
  • 70 g weiche Butter

Anleitungen

  • Für den Mürbeteig alle Zutaten rasch zu einem glatten Teig verkneten. Einwickeln und mind. 30 Minuten in den Kühlschrank legen.
  • Für die Käsemasse die Eier trennen und das Eiweiß mit einer Prise Salz zu Eischnee schlagen und kaltstellen.
  • Eigelbe mit dem Zucker hellgelb cremig schlagen (ca. 5 Minuten) und die weiche Butter zugeben. Gut verrühren, damit möglichst keine Klümpchen im Teig sind. Die restlichen Zutaten kurz unterheben und verrühren.
  • Den Eischnee mit dem Schneebesen unterheben.
  • Den Backofen auf 175C (Ober/Unterhitze) vorheizen. Den Mürbeteig aus dem Kühlschrank nehmen und auf einer bemehlten Arbeitsfläche rund ausrollen.
  • Die Springform fetten und die Ränder zusätzlich mehlen. Mürbeteig auf den Boden geben (ich mache Käsekuchen meistens ohne Rand) und die Käsemasse darauf gießen.
  • Eine Schüssel mit Wasser auf den Boden des Backofens stellen und den Kuchen auf der mittleren Schiene ca. 75 Minuten backen (Sollte er zu schnell bräunen mit Alufolie abdecken)
  • Ofen aussschalten und die Backofentür leicht öffnen. Den Kuchen so langsam auskühlen lassen. Herausnehmen und vollständig abkühlen lassen.