Steinpilz-Champignon-Tortelli
Rezept drucken

Rustikale Champignon-Steinpilz Tortelli mit Nussbutter und Preiselbeeren

Zutaten

  • 2 Packungen Steinhaus Tortelli Champignon-Steinpilz
  • 1 kleine Zwiebel
  • 150 g braune Champignons
  • 150 g Butter
  • 1/2 Bund Petersilie
  • 50 g gehackte Walnüsse
  • 2 TL Pflanzenöl zum Anbraten
  • 2 TL Preiselbeeren aus dem Glas
  • Parmesan
  • Salz und Pfeffer

Anleitungen

  • Die Butter in einem kleinen Topf auf mittlerer Stufe erhitzen. Ist das meiste Wasser verdampft, wird die flüssige Butter langsam klar und leicht braun. Wenn die kleinen Brösel am Boden nun eine schöne haselnussbraune Farbe haben, den Topf vom Herd nehmen und die flüssige Butter sofort in einen zweiten Topf geben. Die Restwärme im ersten Topf würde ausreichen, um die Butter verbrennen zu lassen und dann bekommt sie einen unangenehmen, bitteren Geschmack.
    Die braune Butter einfach durch ein Passiertuch giessen und leicht warm stellen. Einen Topf mit Wasser aufstellen und erhitzen.
  • Die Pilze in Scheiben schneiden und die Zwiebel schälen und fein würfeln. Eine ausreichend große Pfanne erhitzen und beides mit etwas Öl scharf anbraten. Pfanne vom Herd nehmen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Walnüsse in einer Pfanne ohne Fett rösten bis sie duften.
  • Tortelli nach Packungsanweisung zubereiten, abgießen und noch tropfnass mit der Nussbutter vermengen. Die Pilze und Haselnüsse darunter mischen und alles auf Teller verteilen. Mit gehackter Petersilie, Parmesan und den Preiselbeeren garnieren und sofort servieren.