Picknick mit Gurkensandwich, Turkey Club Sandwich und Cider!

Bulmers-130_blog

Kaffeeklatsch oder High Tea? Bratwurst oder lieber ein Sandwich? Grillfest oder ein gediegenes Picknick? Ihr seht schon, heute stehen viele Entscheidungen an und vielleicht erahnt ihr ja auch schon auf was ich hinaus möchte :-) Oder besser gesagt, in welches Land ich euch heute „kulinarisch“ entführen möchte. Yes indeed - es wird britisch heute. Very British and I’m amused. Denn meine Entscheidung heute ist pro High Tea und Sandwich, pro Picknick und für jede Menge Spass gefallen. Und um dem allen noch die „britische“ Krone aufzusetzen, gibt es heute statt schnöden Bier zum Feiern mal was anderes, typisch Britisches ins Glas. Bulmers Cider! Ich habe das erste Mal bei meinem mehrmonatigen Aufenthalt in Birmingham Bekanntschaft mit diesem fermentierten Apfelsaft gemacht und seitdem...

Weiterlesen

Erdbeer Frischkäse Schnitten

Erdbeer Frischkäse Würfel-24_blog

Tja - manchmal erwischen sie dich.. ganz plötzlich und unvorhergesehen. Die Unwegsamkeiten des Foodbloggerlebens. Da freut man sich auf einen luftig, leichtes, warmes, helles Shooting mit den Stars der Saison. Den Erdbeeren! Und dann.. hat man Erdbeeren auf dem Markt ergattert, die ersten deutschen. Zumindest für mich und was passiert. Die Temperaturen sinken nahe an die gefühlte 0 Grad Grenze, es regnet, aus dem geplanten T-Shirt Shooting im Garten wird eine Indoor-Dark-Version. Aber das ist nicht des Unheils genug. Folgendes spielte sich ab im Hause Tausendschön am Abend vor heute morgen - also gestern: "Schatz, den Kuchen, der da in der Küche steht, muss ich morgen noch fotografieren. Also bitte lass ihn stehen!" "Ja, Ja!" Man könnte glauben Herr Tausendschön...

Weiterlesen

Salad Bowl mit Spargel und Walnüssen

Spargel Bowl-5_blog

Wenn man wie ich in einer der Spargelgegenden Deutschlands wohnt, dann ist man verwöhnt. Aber sowas von verwöhnt. Ich meine mir einzubilden rausschmecken zu können, ob das was ich da auf dem Teller liegen habe, „mein“ Spargel aus Bruchsal ist. Wenn man also fast täglich ohne viel Aufwand und Fahrerei und ohne ein Vermögen ausgeben zu müssen, das grüne und weiße Gold auf den Tisch stellen kann, dann fängt man automatisch am damit zu experimentieren. Am Anfang der Saison gibt es ihn meist noch pur, aber dann nachundnach werden die Begleiter und das Drumrum ein wenig „innovativer“. Sei es eine Tarte, Nudeln, Risotto, mal mit Fisch – am Wochenende gab es ihn zusammen mit frischen Morcheln.. Ach, er ist so...

Weiterlesen

Frozen Mai Bowle oder auch „Tanz in den Mai“

Waldmeister-8

Jetzt ist er fast da - mein Lieblingsmonat, mein Geburtstagsmonat, der Wonnemonat, der Monat, der traditionell mit dem ein oder anderen Gläschen geschunkelt oder auch gehüpft begrüßt wird. Ich liebe dieses Monat, in dem für mich fast immer alles positiv aussieht, nach dem sogar ein Farbton benannt ist - Maigrün. Eine wunderbar zartes, helles, leicht gelbliches Grün, mit dem uns die Natur geradezu überhäuft. Im Garten spriesst alles, die zarten Spitzen der Bäume leuchten förmlich und im Mai wird bei uns traditionell die Hardcore Grillsaison eröffnet. Im Mai geht es für uns meistens das erste Mal im Jahr in Urlaub, Geburtstagsurlaub am Gardasee. Da bin ich herrlich altmodisch - gerne immer jedes Jahr wieder. Und dann startet auch die Gartenfestsaison -...

Weiterlesen

Salat von dreierlei Spargel mit Rhabarber Vinaigrette

Spargelsalat-14_blog

Vielleicht hat es ja der ein oder andere gesehen? Mein grinsendes Gesicht in der aktuellen Lust auf Genuss? In der Spargel Ausgabe wohlgemerkt - gäbe es eine Spargel-Rhabarber Ausgabe, so würde ich wahrscheinlich morden um darin verewigt zu werden :-)) Also.. wer nicht ich, wer dann zieht das Thema Spargel wieder aus dem sandigen Boden. Ich wohne ja bekanntermaßen in "der" Spargelgegend Deutschlands, kann morgens mal eben zum Bauern umme Ecke und ihn taufrisch in den Korb packen und zuhause loslegen. Und ja - natürlich ist es Ehrensache, seinen Spargel selbst zu schälen, wer will die zarten Stengelchen denn da so martialisch in einem Riesenapparat behandelt wissen - ich nicht! Wusstet ihr, dass es Spargelschälmeisterschaften gibt?? Sachen!! Ihr merkt vielleicht schon, ich...

Weiterlesen

Matcha Buchteln mit Rhabarberkompott

Matcha Buchteln-73_blog

Es gibt Dinge, die stehen schon ewig auf meiner imaginären Foodie To-Do List. Manche werden irgendwann umgesetzt, manche warten ewig darauf in der tausendschönen Küche ausgetestet zu werden, manche werden gemacht und dann von der Jury nicht mit 2x Ja bedacht, die landen dann irgendwo auf der "Kann man machen-muss man aber nicht" - Liste und manche faszinieren mich dermaßen, dass ich wie wild daran rumexperimentiere. Zu diesen Dingen gehört erstens: Matcha! Ich bin ganz ehrlich, ich bin kein Teetrinker, üüüüüüberhaupt nicht. Weder indischen, grünen, weißen und ostfriesischen schon gar nicht. Aber diese grüne Pülverchen muss man ja auch nicht unbedingt flüssig zu sich nehmen. Man kann Matcha auch super verbacken, vereisen, verkochen. Perfetto - Schritt eins erledigt. Denn dümpeln auf der...

Weiterlesen

Ich starte die Rhabarberwochen! Mini Rhabarber Mandel Küchlein

Mini Rhabarber Loafs-3_blog

Macht Euch auf was gefasst! Denn er ist wieder da! My Buddy Rhab Rhabarber. Edler Spross einer Gemüsedynastie, leider etwas scheu und auch nicht wirklich tauglich für eine Langzeitbeziehung. Mr. Rhabarber ist eher so eine kurze On-Off Geschichte. One Night Stand würde ihm wohl nicht gerecht werden. Eben eine kleine Frühlingsliebelei. Und weil eine kurze Liaison meistens ja auch etwas heftiger und intensiver ist, gibt es Herrn Rhabarber in den nächsten Woche auch öfters zu sehen. Vielleicht bringt er ja auch irgendwann mal seinen Kumpel Erd Beer mit. Wer weiß. Aber die Sache mit "zu dritt" ist ja nicht jugendfrei und somit warten wir mal ab was sich daraus entwickelt :-)) Heute gibt es ihn mal noch in niedriger Dosierung, man...

Weiterlesen

Kokos-Honigbrotwürfel und Passionsfrüchte! Oder auch einfache Resteverwertung!

Kokoswürfel-43_blog

Manche nutzen ja die Zeit zwischen Aschermittwoch und Karfreitag um zu fasten. Fasten, ja also mit dem Verzicht auf Süßes, Saures, Leckeres, Süffiges und Ähnlichem hat es bei mir "mal wieder" nicht geklappt. Ist halt so. Aber was ich regelmäßig in der Zeit mache ist Ausmisten. Kleiderschränke, Schubladen, lose Zettelsammlungen und eben auch Vorratsschränke. Während alle Klamotten etc. dem Altkleidercontainer zugeführt werden, wandern die aussortierten, meist nicht mehr lang haltbaren Vorräte, die sich in diversen Schraubgläsern, Plastikboxen, Originalverpackungen, aufgerissenen Originalverpackungen befinden, nicht einfach so in den Mülleimer. Man erinnere: "Lebensmittel schmeisst man nicht weg!" Aber ich sage euch, es bedarf schon einiger Kreativität alles, was man da auf ausgiebigen Foodshopping "MussichhabendieVerpackungistsoschön"-Touren in die Taschen gepackt hat, auch einigermaßen sinnvoll zu...

Weiterlesen