Red Thai Chicken Curry

Red Thai Chicken Curry

Grande Finale im der Thai Garküche! Wir haben den ganzen Tag geschnippelt, gelacht und danach viel, viel gegessen. Es wurde ein wenig scharf, Herr Tausendschön standen die Schweißperlen auf der Stirn. Aber hey, völlig untypisch haben wir halt mit fast ebenso viel eisgekühltem Weißwein abgelöscht. Es war ein wirklich wundervoller, inspiriender, sonniger Tag mit Menschen, die mir so wichtig sind. Wir saßen bis spät nachts auf der Terrasse haben den Tag Revue passieren lassen, hörten uns noch so einige von Tanjas Reisegeschichten an, stimmten uns ein wenig wehmütig auf ihren erneuten Abschied ein, denn morgen geht es schon wieder los. Tanja macht sich auf den Weg. Nach Thailand, für ein paar Wochen, sie plant in einer Hütte am Strand zu...

Weiterlesen

Tom-kha-gai oder Kokos Suppe mit Hühnchen

Tom-kha-kai

Sawaddi krap! So sagt man wohl "Guten Tag" in Thailand! Hah, jetzt wundert ihr euch, oder?? Was macht die Tausendschön denn jetzt auf einmal in Thailand und warum kann sie das nicht aussprechen und überhaupt, warum soll es jetzt die ganze Woche Thai-Essen auf dem Blog geben? Fragen über Fragen! Aber eigentlich kann ich euch das nicht kurz erklären, sondern muss die ganze Geschichte, wie es dazu kam, loswerden. Wir, also Herr Tausendschön und ich, haben eine liebe Freundin. Tanja! Und vor ein paar Jahren entschied sich Tanja hier in Deutschland alles aufzugeben und mit nichts als einem Rucksack und einer Kamera und natürlich der guten alten deutschen Hausapotheke die Welt unsicher zu machen. Nein, nicht nur auf irgendeinen "Ich bin dann...

Weiterlesen

Quarkkeulchen mit Pflaumenkompott

Quarkkeulchen-3-3_blog

  Mal abgesehen von den verschiedensten (komischen) Dialekten, den Eigenheiten, die man den Bewohnern der einzelnen Bundesländer zuschreibt, den Vorlieben für herbes oder spritziges Bier ob mit trüb, hell, dunkel, oberunterobendrüberüberhauptgärig, gibt es vor allem Gerichte, die man fast blind einem Bundesland zuordnen kann, oder? Uns in Baden Württemberg wird ja ein gewisser Geiz, aber gleichzeitig auch ein besonderes Tüftlergen zugeschrieben. Die Kehrwoche haben wir erfunden und ganz ehrlich ohne unsere Spätzle wäre die Welt nur noch halb so schön. Ich maße mir jetzt nicht an, die Charaktereigenheiten der restlichen Bundesländler aufzuzählen, naja, von der Sturheit der Schleswig-Holsteiner könnte ich schon was erzählen, aber das ist ja auch eine ganz private Einschätzung. Gell, Herr Tausendschön. Aber wenn ich was kann, dann die...

Weiterlesen

Cassis Sirup

Cassis Sirup-3_blog-side

  Leute in meinem Alter werden sich bestimmt noch an Dinge erinnern, die sich  für die heutige Generation anhören wie ein pokemonsches Buch mit sieben Siegeln. Die Engel für Charly hatten noch föngewellte Mähnen, das Netz T-Shirt der Hauptprotagonistin aus La Boum wollte jeder haben, Flashdance war kein Flashmop -NEIN, Meister Eder hatte anstatt eines Pokemons ein gar herziges Haustier und in München war die Schickeria nicht unter 32168 erreichbar. Apropos Schickeria.. erinnert ihr euch? Kommt, was fällt euch dazu ein? Sagt es mir :-)) Also mir fällt dazu unter anderem ein Kaltgetränk ein - der Clou in den 80ern.. Herrjehmineehh, bin ich wirklich schon so alt?? Die Zeit als es entweder Tequila mit Salz und Pfeffer, Rum mit Cola und vielleicht...

Weiterlesen

Zitronige Zucchini Pasta mit Chilli Prawns

Prawns-3-2_blog

Heute nehme ich euch auf die (vorerst) letzte Etappe auf meiner Reise quer durch  fischige Urlaubsregionen. Von meinem Lieblingssee, dem Lago di Garda, ging es weiter an die Mittelmeerküste und heute stellen wir uns virtuell einfach mal die Amalfiküste vor. Ein kleines Restaurant auf einem Felsen, inmitten kleiner bunter, von der Sonne vergilbter, Häuser und Zitronenhaine rundherum. Der struppige Hund des Wirts liegt irgendwo unter dem Tisch und aus der Küche hört man Luigi "Azzuro" singen. Sooooo, genug der Klischees, oder?? Das Kopfkino funktioniert, alles im Gange?? Dann geht es jetzt los auf die letzte Etappe meiner fischigen Urlaubsreise mit COSTA. Es gibt Pasta.. nein...

Weiterlesen

Frutti di Mare, gegrillter Fenchel und Orangen Fregola Sarda

Frutti di Mare-33_blog

Letztes Mal habe ich euch virtuell an einen Tisch im Hafen eines kleinen Örtchens an meinem Lieblingssee genommen. Richtig, wir saßen auf Kopfsteinpflaster mit wackeligen Stuhlbeinchen irgendwo am Gardasee. Es gab was Fischiges. Zwar nicht direkt mit Fisch aus dem Gardasee, es gab einen superleckeren Lachsburger mit Grillgemüse. Heute würde ich euch gerne mitnehmen, auf eine virtuelle Reise an irgendeine lauschige Bucht am Mittelmeer. Nicht an irgendeine überfüllte Touri Strand Promenade, nicht an den Ballermann und auch nicht in irgendein Restaurant bei dem man schon beim Anschauen der wohl obligatorischen Bilder auf den Speisekarten vor dem Lokal, akuten "Nichthunger" bekommen. Stellt euch vor, ihr würdet an einem Tisch mit blaukarierten Tischdecken sitzen, über das Holzgeländer auf nichts anderes als blaues Wasser...

Weiterlesen

Apricot Slab Pie

Apricot Slab Pie-3_blog

Der Sommer ist endlich da. In voller Pracht und dann auch gleich mit voller Wucht. Wir sind gestern aus dem Urlaub zurückgekommen (im Norden scheint es mit dem richtigen Sommer noch etwas zu dauern), hatten eine wunderbare Zeit in unseren alten Heimaten (gibt es Heimat auch in Plural?), haben jede Menge "dumm tüch" geschnackt, haben uns von einem wahnsinnig leckeren Restaurant zum anderen "gerollt", hatten Kühe direkt vor dem Hotelfenster, haben auf dem platten Land in the middle of nowhere ein fantastisches Menü genossen, hatten Heimweh nach dem Norden, waren mit den Füssen in der Ostsee  - kurzum es war eine tolle Zeit. Wieder zuhause scheint der Garten sich inzwischen zu einem ausgewachsenen Dschungel gemausert zu haben, der Kater hat...

Weiterlesen

Pfifferling Artischocken Galette

Pfifferling Crostata-4_blog

  Ich hatte euch ja letzte Woche schon ein bißchen was zu Magengrummeln, Bauchzwacken, RumorenimRumpf, wie man es auch immer nennen mochte, erzählt. Und weil ich so heilfroh bin, dass ich weitgehend unbetroffen von diesen doofen Unverträglichkeiten bin, habe ich für euch armen Geplagten gleich nochmal ein glutenfreies und laktosearmes Rezeptchen mitgebracht. Dieses Mal in herzhaft und ein bißchen improvisiert. Ja, Frau Tausendschön kann abundzu auch beim Kochen improvisieren, dann wenn es schnell gehen muss und ich nicht Stunden beim Rezepteaustüfteln zubringen möchte, dann, wenn ich bei meinem Lieblingsgemüsehöker mal wieder ganz foodbloggerlike Sachen eingepackt habe und noch keinen Schimmer hatte, was ich damit anfangen möchte. Aber euch brauche ich da jetzt nicht schon wieder die Geschichte von "Auf der Jagd nach...

Weiterlesen