Ricotta Waffelauflauf mit Beeren

Hier ist es also.. euer absolutes Lieblingsrezept auf Instagram der letzten Tage. Aber Achtung – hier tummeln sich neben Beeren auch jede Menge Kalorien. In der Tausendschönen Küche ist gerade das Beeren-Fieber ausgebrochen und ich weiß garnicht, wie ich aus dem Rausch jemals wieder herauskommen soll. Bzw. will ich das überhaupt? Hier auf dem Auflauf tümmelt sich die ganze Beerenbande. Und einzeln kommen sie heute, morgen und übermorgen zum Einsatz. Lasst euch überraschen. Es wird sehr, sehr, lecker! Apropos… Habt ihr irgendwelche beerigen Wünsche in Sachen Rezepte?

Waffelauflauf mit Ricotta und Beeren

Portionen: 6 Personen

Zutaten

Waffeln

  • 300 g Mehl
  • 3 TL Backpulver
  • 500 ml Buttermilch
  • 1 Prise Salz
  • 6 Eier
  • 12 EL weiche Butter fast flüssig

Füllung

  • 500 g Ricotta
  • 2 Eier
  • 150 g Zucker
  • 600 g gemischte Beeren nach Belieben

Topping

  • 2 Eier
  • 2 Tassen Milch
  • 150 g Beeren nach Belieben
  • 2 EL Puderzucker

Anleitungen

  • Vermische alle nassen Zutaten wie Buttermilch, Eier, Butter und Vanilleextrakt in einer großen Schüssel. Gib das Mehl zusammen mit dem Backpulver und dem Salz schrittweise hinzu und verrühre alles zu einem glatten Teig. (Am besten gelingen die Waffeln, wenn du den Teig ca. 20 Minuten ruhen läßt)
  • Backe die Waffeln in dein Waffeleisen hellbraun aus und… nasche nach Möglichkeit keine,  denn du hast noch Großes mit ihnen vor.Heize den Backofen auf 175C Umluft vor.
  • Gib den Ricotta zusammen mit den Eiern und dem Zucker in eine Schüssel und verrühre alles. Füge anschliessend den Vanilleextrakt zu und hebe die gewaschenen Beeren vorsichtig unter.Lege eine Auflaufform mit einer Lage Waffeln aus. 
  • Gib die Beeren Ricotta Crème auf die Waffeln und decke alles mit der zweiten Schicht Waffeln ab.Verquirle nun die beiden Eier mit der Milch und gib das Gemisch vorsichtig über die Waffeln
  • Gib die Auflaufform in den vorgeheizten Ofen und backe alles ca. 45-50 Minuten.Nimm den Auflauf aus dem Ofen und lasse ihn etwas abkühlen. Sobald er etwas abgekühlt ist, dekoriere ihn mit den Beeren und streue nach Belieben Puderzucker darüber

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.