Sommerlicher Caesar Salad

Es gibt Klassiker, die man nicht, nie auf keinen Fall verändern darf. Für mich ein typisches Beispiel – ein Wiener Schnitzel, ein Bauernfrühstück, ein Waldorfsalat etc..pp. Es gibt Klassiker, die in manchen Küchen die unmöglichsten Wandlungen durchmachen müssen – ob gut, man weiß es nicht. Ein Hefezopf gefüllt mit allerlei Trockenfrüchten, Obst, Kardamom etc..pp… mag gut sein, bestimmt.. aber ein Hefezopf ist eines Schwaben schwäbischstes Sinnbild des Reinheitsgebot.. ist für mich am besten so wie man ihn immer gemacht hat.
Es gibt Klassiker, die schreien gerade zu “ Pimp me up“ , ich kann meine „Schneggenudle“ gern auch mal mit Lakritz essen, ich finde Carpaccio muss nicht immer nur Rindfleisch sein und wenn es die Temperaturen zulassen, dann kommt in meinen Caesars Salad eben auch mal anstatt Sardellen eine Melone und BokChoi.
Sommerlicher Salat
Caesar Salad_01_web
[printfriendly]

[tabs]
[tab title=“Zutaten“]
2 kleine Romanasalatherzen
2 Mini Bok Choi
1/4 Honigmelone
1 Zitrone
1 Knoblauchzehe
1 Scheibe Weißbrot
150 g Hühnchenbrust
etwas geriebenen Parmesan
1 TL Senf
1 Eigelb
4 EL Olivenöl
1 TL Worcestersauce
Salz&Pfeffer
[/tab]
[tab title=“ingredients“]
2 small Romana salad
2 mini Bok Choi
1/2 melon
1 lemon
1 garlic glove
1 slice of white bread like ciabatta
150 g chickenbreast
parmiggiano
1 tsp mustard
1 egg yolk
4 tbsp olive oil
1 tsp worcestersauce
salt&pepper
[/tab]
[/tabs]
Caesar Salad_8_web
[tabs]
[tab title=“Zubereitung“]
Den Salat waschen und gut abtropfen lassen. In mundgerechte Stücke zupfen. Anschliessend das Weißbrot würfeln. 1 EL Olivenöl mit einer flachgedrückten. ungeschälten Knoblauchzehe in einer Pfanne erhitzen und die Brotwürfel darin anrösten. Auf einem Küchenpapier entfetten und zur Seite stellen. Anschliessend das Hähnchen salzen und pfeffern und ebenfalls anbraten. Ich habe es vorher klein geschnitten, es kann aber auch wunderbar im ganzen gebraten werden und dann geschnitten werden. Das Eigelb mit der Worcestersauce, dem Saft einer halben Zitrone und dem Senf in ein hohes Gefäss geben. Mit dem Zauberstab aufmixen und dabei das Olivenöl langsam dazufliessen lassen bis eine cremige Emulsion entstanden ist. Mit Salz und Pfeffer würzen. Aus der Melone kleine Kugeln ausstechen. Den Salat auf einem Teller anrichten und mit der Hand mit dem Dressing mischen. Die Croutons, die Hähnchenstreifen und den gehobelten Parmesan darüber verteilen und mit Melonenkugeln dekorieren.
[/tab]
[tab title=“preparation“]
Wash and clean the salad, dry and cut it into pieces. Cut the bread to cubes and toast it in a frying pan with a scrap of olive oil and a garliv glove. Take it out and set aside. Season the chickenbreast with salt and pepper and fry it in olive oil. Mix the egg yolk with the worcester sauce, mustard, lemon juice with a handblender and let the olive oil rinse into it until it emulsifies. Season with salt and pepper. Scoop small balls out of the melon and put aside. Now mix the salad with the dressing on a plate, cover with croutons, parmiggiano, chickebreast and decorate with melon balls.
[/tab]
[/tabs]
Caesar Salad_6_web
Caesar Salad_02_web
Caesar Salad_7_web