Fried Rice Spring Edition mit Bärlauch, Erbsen und grünem Spargel

Fried Rice Spring Edition mit Bärlauch, Erbsen und grünem Spargel

Es gibt Tage, da bin selbst ich völlig plan und ideenlos beim Kochen. Selten, aber es gibt sie. Da guckt mich Herr Tausendschön mit großen Augen an und die Frage „Was essen wir denn heute Abend?“ kann jetzt mal so schnell nicht beantwortet werden. Da schreit der Bauch nach Kohlehydraten, der Kopf sagt „Iss mal besser nur Salat“, der Kühlschrank hat ein Schild an der Tür „Verbrauche bitte erstmal die Reste“ und irgendwie will man auch den saisonalen Aspekt bei der Planung nicht außer Acht lassen. So – da haben wir jetzt den.. Nein, nicht Salat! In dem Fall macht mangelnde Kreativität eben doch erfinderisch und es gibt von allem ebbes. Reste, Gemüse, Saisonal und sogar Kohlenhydrate. Nur zum Leidwesen von Herrn Tausendschön kein Fleisch. Muss auch nicht immer, finde ich. Das Spiegelei auf dem Fried Rice ist heute das Fleisch zum Gemüse, sage ich zu ihm und ausnahmsweise wird das ohne Widerrede hingenommen. Geschmeckt hat es uns beiden, der Kühlschrank hat wieder Platz, meine Plauze spannt nicht allzu doll und mein geliebter Bärlauch ist auch zum Einsatz gekommen. Alles richtig gemacht.

Fried Rice Spring Edition mit Bärlauch, Erbsen und grünem Spargel Fried Rice Spring Edition mit Bärlauch, Erbsen und grünem Spargel Fried Rice Spring Edition mit Bärlauch, Erbsen und grünem Spargel

Fried Rice Spring Edition mit Bärlauch, Erbsen und grünem Spargel

Fried Rice Spring Edition mit Bärlauch, Erbsen und grünem Spargel

Zubereitung

  1. Bärlauch waschen und trockenschütteln. Die Blätter in ca. 1-2 cm breite Streifen schneiden. Die holzigen Enden des Spargel abschneiden und den Rest in schräge Stücke schneiden. Die Erbsen palen und kurz unter kaltem Wasser abspülen. Ein Ei verquirlen. Die Zwiebel fein hacken und den Ingwer schälen und reiben.
  2. Etwas Öl in einer großen Pfanne erhitzen und darin die Zwiebelwürfel und den Ingwer kurz anschwitzen. Das verquirlte Ei darüber geben und verrühren bis es in etwas die Konsistenz eines weichen Rühreis hat.
  3. Jetzt den Reis hinzugeben und alles miteinander verrühren. Ca. 2 Minuten ohne zu Rühren in der Pfanne bei mittlerer Hitze anbraten. Jetzt den Spargel, die Hälfte des Bärlauchs und die Erbsen dazugeben und alles verrühren. Solange anschwitzen bis das Gemüse bissfest ist. Die Sojasauce unterrühren und ggfs. noch mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit 2 Spiegeleiern und dem restlichen Bärlauch servieren.

Notizen

Fried Rice Spring Edition mit Bärlauch, Erbsen und grünem Spargel Fried Rice Spring Edition mit Bärlauch, Erbsen und grünem Spargel Fried Rice Spring Edition mit Bärlauch, Erbsen und grünem Spargel

Print Friendly, PDF & Email

Tina

Schreib einen Kommentar