Milchreis Pudding mit Rhabarber Erdbeer Kompott

Irgendwie zieht er mich immer magisch an. Wie ein Magnet! So stark, dass ich kaum widerstehen kann. Dann muss ich, egal zu welcher Tages und Nachtzeit, egal bei welchem Wetter und egal wie die eigentliche Planung so aussieht, an den Herd, einen Kochtopf aufsetzen und….

Milchreis kochen!

Milchreis ist für mich absolutes Seelenfutter. Etwa so, die Älteren mögen sich erinnern, wie Mutter Beimers Spiegeleier. Milchreis hilft immer und gegen alles. Liebeskummer (den habe ich natürlich nicht, denn ich habe ja Herrn Tausendschön), Ärger mit dem Chef (ok, habe ich auch nicht, es sei denn ich wäre sauer auf mich), Frust, weil die neue Hose nicht passt (ok, vielleicht etwas kontraproduktiv) oder weil du vielleicht eine Onlineshopping-Pause einlegen musst (das könnte durchaus eine realistische Sache werden, gell Herr Tausendschön)

Da aber selbst mir „nur“ Milchreis manchmal zu langweilig wird, habe ich ihn heute mal in eine Puddingform gepackt, den Ofen angeschmissen und ihn so ähnlich wie einen Reisauflauf zubereitet. Dazu kamen noch die Buddies „Erdbeer und Rhabarber“ und fertig war das „Soulfood Festival“

Milchreis Pudding mit Erdbeer-Rhabarber Kompott

Portionen: 4

Zutaten

  • 450 ml Milch
  • 120 g Milchreis
  • 1 Vanilleschote
  • 1 TL Zitronenabrieb
  • 2 Eier
  • 40 g Zucker
  • 20 g Butter

Erdbeer-Rhabarber Kompott

  • 200 g Erdbeeren
  • 250 g Rhabarber
  • 125 ml Weißwein
  • 2 EL Zucker
  • 1 EL Speisestärke
  • 3 EL Orangensaft

Anleitungen

  • Rhabarber schälen und in ca. 3 cm lange Stücke schneiden. Erdbeeren waschen, putzen und halbieren ggfs. vierteln. Zusammen mit dem Wein und dem Zucker in einen Topf geben und kurz aufkochen. Ca. 3 Minuten köcheln lassen, dabei immer wieder umrühren. 
  • Die Speisestärke mit dem Orangensaft verrühren und zum Kompott geben, noch einmal kurz aufkochen lassen. Dann vom Herd nehmen und abkühlen lassen.
  • Für den Reispudding die Milch aufkochen, Vanilleschote halbieren und das Mark auskratzen. Zusammen mit dem Reis, Zitronenabrieb und einer Prise Salz zur Milch geben.
  • Alles bei schwacher Hitze ca. 20-25 Minuten bissfest garen. Dabei häufig umrühren. Abkühlen lassen.
  • Den Backofen auf 180C (Ober/Unterhitze) vorheizen. Eier trennen und die Eigelbe zusammen mit der Butter mit dem Reis verrühren. Eiweiss steif schlagen und unterheben. Alles in eine gefettete Puddingform alternativ Auflaufform geben und ca. 20-30 Minuten backen. 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.