Sensationelles Dessert – Unser mega-cremiger Erdbeer-Trifle mit Eierlikör

Trifle

Die Erdbeersaison kann kommen. Unser besonders cremiger Erdbeer-Trifle mit locker-luftigem Eierlikör ist einfach unfassbar lecker und super einfach gemacht. Unsere besondere Dessert-Empfehlung.

Dieser Beitrag enthält Werbung für Hula Hoop Eierlikör.

„Frische Erdbeeren und Eierlikör sind ein absolutes Dream-Team!“

tausendschöne Dessert-Weisheit

Wir haben ja schon öfter erwähnt, dass wir ganzjährige Eierlikör-Liebhaber sind. Wir trinken ihn total gerne pur, direkt auf ein paar Kugeln Vanilleeis und verwenden ihn super gerne zur Zubereitung von köstlichen Desserts. 

Da frische Erdbeeren den gleichen Stellenwert bei uns haben, liegt es selbstverständlich nahe, dass wir aus beiden etwas Einmaliges zaubern. Es gibt für uns kaum etwas schöneres, als bei Sonnenschein im Garten zu sitzen und ein perfektes Dessert zu schnabulieren – gerne auch ohne vorheriges Essen. 

Passend zu den frischen, heimischen Erdbeeren, die wir mittlerweile überall bekommen, gibt es daher heute:

unseren mega-cremigen Erdbeer-Trifle mit Eierlikör

Das besondere an unserem Trifle-Rezept ist der fluffige Boden aus Biskuit, der wunderbare Pudding, die fruchtig-frischen Erdbeeren und die perfekt abgestimmte Eierlikör-Note. Für das gewisse Etwas sorgt unser abgeflämmtes Baiser-Topping. Einfach unwiderstehlich.

Unser tausendschöner Trifle ist einfach und unkompliziert zubereitet und geht recht flott von der Hand. Nach ein paar angeregten Diskussionen über die Größe der Gläser für unser himmlisches Dessert, Herr Tausendschön wollte eine Obstschale, haben wir uns auf die von uns genutzten Schälchen geeinigt.

Dafür darf’s dann auch eine mehr sein.

Kleiner Tipp: Unser Rezept funktioniert natürlich genauso gut mit anderen Obstsorten. 

Für unser Rezept haben wir wieder sehr gerne auf den superleckeren und locker-luftigen Hula Hoop Eierlikör zurückgegriffen.

Sein leicht-süßer Vanille-Duft passt perfekt zu unserem Trifle-Rezept. Durch seine sanft fließende und cremige Konsistenz lässt er sich besonders gut verarbeiten und überzeugt dabei mit seinem sanften und harmonischen Geschmack. Hula Hoop Eierlikör verfügt über einen geringen Alkoholgehalt und unterstreicht damit seine überraschend milde Note. Pur ist er ein absoluter Genuss.

Er ist außerdem gluten- und laktosefrei und die originelle Flasche versprüht echtes und schwungvolles Retro-Feeling.

Diese und viele weitere Informationen und vor allem klasse Rezeptideen findet Ihr auf dem tollen Hula Hoop Pinterest Kanal oder direkt auf der Homepage Hula Hoop Eierlikör.

Dieser Beitrag ist Teil unserer wunderbaren Freundschaft mit Hula Hoop Eierlikör.Vielen Dank für die tolle, luftig-cremige und sympathische Zusammenarbeit,

Hat Euch unser Erdbeer-Trifle mit Eierlikör auch so gut gefallen wie uns?

Dann müsst Ihr unbedingt unsere traumhaft-cremige Eierlikör Panna cotta mit Rhabarber probieren. Es lohnt sich.

Den vollen Überblick über unsere tausendschöne Rezeptwelt gibt es hier: Alle Rezepte

Alle unsere Rezepte sind von uns gedacht, gekocht, gebacken und gegessen worden – garantiert gelingsicher.

Nichts mehr verpassen? Dann abonniert doch einfach unseren Newsletter. Am Ende der Woche bekommt ihr ganz automatisch eine Zusammenfassung aller neuen und aktuellen Rezeptideen. An jedem Seitenende bei uns könnt ihr Euch einfach, schnell und unverbindlich dafür anmelden.

Erdbeer-Trifle mit Eierlikör Rezept

Portionen: 4 Personen

Zutaten

Für den Pudding

  • 300 g Milch
  • 200 g Hula Hoop Eierlikör
  • 30 g Speisestärke

Biskuit

  • 3 Eier
  • 100 g Zucker
  • 80 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 30 g Speisestärke
  • 2 EL heißes Wasser

Sonstiges

  • 500 g Erdbeeren
  • 2 Eiweiß
  • 100 g Zucker

Anleitungen

Für den Biskuit

  • Den Backofen auf 180C Ober/Unterhitze vorheizen. Eine Springform 26-28cm mit Backpapier auslegen. Den Rand NICHT fetten.
  • Die Eier trennen. Das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen, zur Seite stellen
  • Das Eigelb mit Zucker und heißem Wasser aufschlagen. Mehl und Speisestärke hinzufügen und kurz unterrühren. Den Eischnee locker unterheben, bis sich alle Zutaten gut vermengt haben. Den Biskuitteig in die Form streichen und im Ofen ca. 20 Minuten backen.
  • Herausnehmen und abkühlen lassen.
  • In der Zwischenzeit, Milch. Eierlikör und Speisestärke verrühren und in einen Topf geben. Aufkochen lassen und bei niedriger Hitze so lange köcheln lassen, bis die Masse andickt. Vom Herd nehmen und abgedeckt abkühlen lassen, damit sich keine Haut bildet.
  • Die Erdbeeren waschen und einen Teil in Scheiben und den Rest in kleine Würfel schneiden (evtl. etwas zuckern)
  • Den Biskuitboden in Größe der Gläser 8 x ausstechen und jeweils eine Biskuitscheibe in ein Glas legen. Die Erdbeerscheiben darin an den Rand stellen und den Eierlikörpudding in die Mitte gießen. Dann wieder eine Biskuitscheibe und die gewürfelten Erdbeeren. Dann den restlichen Pudding einschichten. Kaltstellen.
  • Das Eiweiß steif schlagen und dabei den Zucker einrieseln lassen. So lange schlagen bis eine glänzende Baisermasse entsteht. Diese auf den Trifle spritzen und mit einem Bunsenbrenner abflämmen. Alternativ könnt ihr auch Schlagsahne als Topping verwenden.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept bewerten