Cappuccino Torte mit Mascarpone und Beeren

Cappuccino Torte mit Mascarpone Creme und Beeren
*Dieser Beitrag enthält Werbung

Erinnert ihr euch noch an mein Kaffeemaschinen Drama vor ein paar Wochen? Da standen Herr Tausendschön und ich ratlos und einigermaßen wutentbrannt vor unserem alten Vollautomaten, der nicht nur nicht mehr anzeigte, wann der Wassertank leer ist und mitten in die Kaffeevorfreude ein *PIEPS* -Abgebrochen von sich gab. Nein, er meinte auch uns schon morgens so eine Plörre vorzusetzen, dass man selbst mit viel gutem Willen nicht davon sprechen konnte, dass Kaffee morgens die Lebensgeister weckt. Ich habe euch bei Facebook gefragt, welche Maschine mich aus dem Dilemma und vor Herrn Tausendschöns schlechter Morgenlaune befreien könnte. Ehrlichgesagt hätte ich im Leben nicht mit soviel Resonanz und tollen Tipps gerechnet. Dafür erstmal vielen, vielen lieben Dank! Ein Name ist von euch besonders oft genannt worden – JURA. Und irgendwie wollte es das Schicksal so (oder war es ein geheimer FB Logarithmus, der genau meinen Post in die Sichtweite und Hände des Social Media Teams von Jura gespült hatte. Und genau dieses Team meldete sich bei mir und bot an, mich aus meiner misslichen Lage zu befreien. Und genau aus diesem Grund kann ich auch nun heute hier total happy und nicht „eheverkracht“ unseren neuen Mitbewohner, die Jura J6 vorstellen. Ein Träumchen in weiß, mit allen Schikanen, zuverlässig morgens nach dem Aufstehen (ihr hörtet von schlechter Morgenlaune) und abends zu Espressozeiten immer noch voll belastbar :-) Wir sind sowas von glücklich!

Und weil besondere Freude einen besonderen Kuchen verdient hat, habe ich natürlich was gebacken zur Feier des Tages, mit Kaffee natürlich, aber das versteht sich von selbst, oder? Ich habe sogar mein “ Mehr als einstöckig Karma is a bitch “ abgelegt und mal voll in die Tortenkiste gegriffen. Voilà – Cappuccino Törtchen mit Mascarpone und Beeren.

Cappuccino Torte mit Mascarpone Creme und Beeren

Cappuccino Torte mit Mascarpone Creme und Beeren

Cappuccino Torte mit Mascarpone Crème und Beeren

Cappuccino Torte mit Mascarpone Crème und Beeren

Zubereitung

  1. Kaffee zubereiten und abkühlen lassen. 50 ml Kaffee mit 2 EL Ahornsirup und Kaffeelikör verrühren und beiseite stellen. Zwei kleine Backformen (18cm) mit Backpapier auslegen und die Seiten fetten. Backofen auf 180C Ober/Unterhitze vorheizen.
  2. Zucker mit der Butter cremig rühren und nach und nach 50ml Kaffee, Vanille und die Eier unterrühren. Mehl mit Backpulver mischen und löffelweise zum Teig geben und kurz rühren. Die Walnüsse unterheben. Den Teig auf die beiden Backformen verteilen und glatt streichen. Im vorgeheizten Ofen ca. 25 Minuten backen (Stäbchenprobe)
  3. Die Böden heraus nehmen und sofort mit einem Holzspieß mehrfach einstechen. Mit der Kaffee-Sirupmischung begießen und vollständig auskühlen lassen. In der Zwischenzeit die Mascarpone mit 50 ml Kaffee, Joghurt und den restlichen 3 TL Ahornsirup glattrührend und bis zur Verwendung kühl stellen. Beeren waschen, putzen und ggfs. halbieren.
  4. Böden aus den Backformen lösen und den ersten Boden mit der Hälfte der Creme bestreichen, ca. die Hälfte der Beeren darauf verteilen und mit dem zweiten Boden abdecken. Diesen mit der restlichen Creme bestreichen und mit den restlichen Beeren dekorieren. Sofort servieren.

Notizen

Cappuccino Torte mit Mascarpone Creme und Beeren Cappuccino Torte mit Mascarpone Creme und Beeren

*Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit Jura entstanden, die mir auf wunderbare Weise gezeigt haben, dass Social Media doch nicht sooooo schlecht ist :-) Vielen Dank!

Print Friendly, PDF & Email

Tina

Schreib einen Kommentar