Schnelles Rezept für Flammkuchen

Unser heutiges Flammkuchen Rezept ist eine weitere Neuinterpretation des Klassikers aus dem Elsass. Außergewöhnlich fruchtiger Flammkuchen der tausendschönen Art. Mit frischen Erdbeeren, würzigem Rucola und herzhaftem Ziegenkäse auf knusprigem Flammkuchen Teig. Auf Wunsch mit oder ohne Parmaschinken. Ein absoluter Hochgenuss. 

Der eine macht den Teig, die andere schnibbelt. So sehen unsere gemeinsamen Pizza- oder Flammkuchenabende aus. Das hat natürlich seine Gründe.

Der erste ist, dass wir zu zweit einfach schneller sind. Der zweite Grund ist, dass Herr Tausendschön wirklich ein großes Talent im Teig machen hat. Der dritte Grund ist, dass ich schnell und unfallfrei schneiden kann und am Ende auch die Größe der Zutaten habe die wir benötigen (Nein! Herr Tausendschön – Wassermelonen muss man nicht nur hälften um sie zu essen).

Der Nebeneffekt ist, dass es einfach Spaß macht zusammen in der Küche zu werkeln und man auch den Wein etwas früher aufmachen kann. 

Allerdings kann ich meist nicht zu konzentriert arbeiten, Herr Tausendschön kommentiert fast alles (So, Mehltüte ist auf. Jetzt die Schüssel holen, dazu mache ich die Schranktür auf etc. etc. usw. usw.) oder fängt an zu singen. Naja, es gibt Schlimmeres. Erwähnte ich sein Talent für Teig machen? 

Heute haben wir uns für einen besonderes Flammkuchen Rezept entschieden. Klar, mögen wir den Klassiker aus dem Elsass, aber mir war nach leckerer Frucht und herzhaftem Ziegenkäse. Also präsentieren wir Euch heute unsere Flammkuchen Geschmacks-Granate

unser fruchtig leckeres Flammkuchen Rezept mit Erdbeeren, Ziegenkäse und Rucola

Dazu für uns noch etwas Parmaschinken, aber das ist ein Kann, kein Muss. Jeder nach seinem Geschmack. Es sind relativ wenig Zutaten nötig und alles harmoniert ganz wundervoll miteinander. 

Die feine Säure der Erdbeere passt hervorragend zum herzhaft würzigem Ziegenkäse und der leicht bitteren Note vom Rucola. Der super knusprige und dünne Flammkuchenteig tut sein übriges. Mal gut, dass wir etwas mehr Teig gemacht haben. Auf einem Flammkuchen kann mal ja nicht stehen.

Super einfaches und schnell gemachtes Flammkuchen Rezept für jede Gelegenheit.

Guten Appetit.

Wenn Euch unser Flammkuchen Rezept auch so gut gefallen hat wie uns, dann müsst ihr unbedingt auch unsere Filo Tarte mit Bärlauch und grünem Spargel probieren oder unsere Sonnenschein Tarte mit Tomaten, Zucchini und Paprika. Diese und viele weitere unkomplizierte, schnelle und absolut gelingsichere Rezepte findet ihr hier: Tartes & Quiches

Falls ihr Euch alle Rezeptideen für z.B. Ziegenkäse anschauen wollt, dann nutzt doch einfach unsere rasend schnelle Suchfunktion auf unserer Seite. 

Den vollen Überblick über unsere tausendschöne Rezeptwelt gibt es hier: Alle Rezepte

Nichts mehr verpassen? Dann abonniert doch einfach unseren Newsletter. 

Am Ende der Woche bekommt ihr ganz automatisch eine Zusammenfassung aller neuen und aktuellen Rezeptideen. An jedem Seitenende bei uns könnt ihr Euch einfach, schnell und unverbindlich dafür anmelden.

Flammkuchen mit Erdbeeren, Ziegenkäse und Rucola Rezept

Zutaten

  • 1/2 Würfel Hefe
  • 1 TL Zucker
  • 400 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 200 g Erdbeeren
  • 250 g Créme Fraiche
  • 1 Prise Pfeffer
  • 300 g Ziegenkäserolle
  • 100 g Rucola
  • 75 g Parmaschinken

Anleitungen

  • 250ml lauwarmes Wasser, Hefe und Zucker in einer Schüssel verrühren bis die Hefe vollständig aufgelöst ist. Mehl, Salz und Olivenöl hinzugeben und alles zu einem glatten Teig kneten. Abgedeckt für etwa 1 Stunde gehen lassen.
  • Währenddessen die Frühlingszwiebeln waschen und in Ringe schneiden. Die Erdbeeren waschen und in Scheiben schneiden. Créme Fraiche mit Salz und Pfeffer würzen. Ziegenkäserolle in etwa 1 cm dicke Scheiben schneiden.
  • Den Backofen auf 240° C Ober-/Unterhitze vorheizen. Den Teig aus der Schüssel nehmen und auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen. Der Teig sollte für 2 Flammkuchen auf je einem Backblech ausreichen.
  • Die Flammkuchen auf die Backbleche mit Backpapier legen. Mit Créme Fraiche bestreichen. Die Frühlingszwiebeln, Erdbeeren und den Ziegenkäse darauf verteilen. Die Flammkuchen nacheinander für je 15 Minuten backen.
  • Währenddessen den Rucola waschen und gut trocken tupfen. Nachdem der Flammkuchen gebacken ist, mit Rucola und Parmaschinken belegen. Heiß servieren.

1 Kommentar

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] außergewöhnliche Erdbeerrezept von TinasTausendschön ist die Lösung für alle, die nicht so gerne Süßes essen. Ihr werdet […]

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept bewerten