Werbung wegen Namensnennung.
Ich wünsche Euch allen ein wundervolles HAPPY NEW YEAR!
Ich wünsche Euch Glück, Zusammenhalt, Gesundheit, Harmonie, Seelenverwandte, viel süße und hoffentlich wenig bittere Momente, Freundschaft, Liebe, Erfolg, Glücksmomente, Yeaaahs  und Jippiees!
Ich freue mich riesig auf das neue Jahr, es stehen soviele Dinge auf meinen Plan und ich bin gespannt auf jeden einzelnen Punkt auf meiner Reise! Ich freue mich auf alte und neue Freunde, auf neues Kennenlernen und darauf viele, viele liebgewonnene Menschen wiederzusehen!
Ich mag das nächste Jahr mit Herrn Tausendschön jetzt schon so sehr wie jedes unseren vergangenen gemeinsamen Jahre, ich freue mich auf die Wochenenden und Urlaube mit meinen Eltern und bin dankbar dass es genauso ist wie es ist!
Im Endeffekt wird es hoffentlich ein rosarotes Jahr… ähmmmm ja rosarot… eigentlich ja nicht so ganz meine Farbe und deshalb huschhusch wieder zu den üblichen Verdächtigen :-) Ich sehe heute mal ein bißchen schwarz/weiß… Grautöne brauchen wir heute nicht…
Und weil die guten Vorsätze ja noch nicht so alt sind, sind sie ja noch ein bißchen biegsam, oder?

Es gibt also nicht weniger zu essen sondern mehr.. Genaugenommen gibt es heute nicht ein Törtchen sondern zwei!

Die liebe Katharina und ich dachten nämlich, doppelgemoppelt hält besser und haben uns auf eine geheime Neujahrstortenmission begeben. Schwarz und Weiß natürlich. Katharina holt euch mit diesem wunderbaren Schokoladentörtchen mit Salzkaramell und Mascarpone auf die dunkle Seite der Macht und läßt euch bestimmt auch so schnell nicht wieder los, ihre wunderbaren Bilder, ihr toller Blog und die wahnsinnig kreativen Rezepte halten euch bestimmt gaaaanz lange gefangen :-) Mich hat sie auf alle Fälle…<3 Liebe Katharina… unfassbar schön… irgendwann möchte ich in deiner Küche sitzen und alles essen, was du mir auftischst!

Wenn ihr denn aber wieder Licht am Ende des Tunnels sehen wollt, dann strahlt dieses 6-stöckige Törtchen locker alle Kalorien weg und alles wird ganz leicht… und fluffig…. und leicht… ommmmmm…. leicht und kalorienarm :-) So leicht, dass ich ganz bestimmt, ein dunkles und ein weißes Stückle auf meinen Teller lade und …… davonschwebe :-)
Zutaten:
Torte:
440 g Mehl
2 TL Backpulver
1/2 Natron
500 g Zucker
12 EL weiche Butter
1 Prise Salz
2 kleine Gläser Sekt oder Champagner
5 EL neutrales Pflanzenöl
1 TL Vanilleextrakt
9 Eigelb
5 Eiweiß
Passionsfrucht Curd
5 Eigelb
100 g Zucker
80 ml Passionsfruchtmark.. ich habe ca. 8 Passionsfrüchte gebraucht
30 ml Limettensaft
125 kalte gewürfelte Butter
Champagner Butter Crème
230 g Butter
60 g Puderzucker
2 Eiweiss
50 g Zucker
1 kleines Glas Champagner

Zubereitung:

******* folgt*********, ich habe mich sooo lange an den Bildern verdaddelt, dass ich es mit dem Text nicht mehr zu Neujahr geschafft habe, Herr Tausendschön alleine Raclette essen musste und den Schampus alleine ausgeschlürft hat :-)

6 Kommentare
  1. designbygutschi sagte:

    Hallo liebe Tina,

    Happy New Year und alles erdenklich Gute für 2015, viele schöne Momente!
    Was für eine gigantisch schöner Torte … oh die hat bestimmt geschmeckt …
    Bin schon gespannt auf das neuen Bloggerjahr mit dir.

    ❤️-liche Grüße

  2. maja || moey`s kitchen sagte:

    Liebe Tina,
    ich wünsch dir ein ganz wunderbares neues Jahr!
    Und ich freu mich auch in diesem Jahr wieder riesig auf deine schönen Kreationen und deine hübschen Bildern. Das Törtchen hier lässt mir zumindest mal wieder das Wasser im Mund zusammen laufen…
    Vielleicht lernen wir uns ja auch mal bei einer Gelegenheit kennen :-)

    Liebe Grüße,
    Maja

  3. Anonym sagte:

    Liebe Tina,

    Ich würde den Kuchen gerne meiner Schwester zum Geburtstag machen, hast du die Zubereitung schon irgendwo online gestellt?
    Vielen Dank und schöne Osterfeiertage,
    Denise

  4. Senta Falk sagte:

    wow, sieht die toll aus! Könnte ich mir super für meinen Geburtstag vorstellen, verrätst du denn noch die Zubereitung? :)

Kommentare sind deaktiviert.