Tartelettes mit Kirschen, Mohn und Maraschino

Manchmal muss es schnell und easypeasy gehen. Manchmal heißt in Zeiten wie diesen, in denen Frau Tausendschön mehr vor der Fussballglotze sitzt als je zuvor (und ich gucke eh schon sehr, sehr viel Fussball – Herr Tausendschön meint, ich könnte mir auch ein Spiel Bielefeld vs. Cottbus angucken ohne jemals mit der Wimper zu zucken) oder eben von einem Termin zum anderen hechtet oder mal wieder tagelang in der Küche wurschtelt oder mit Schweissperlen auf der Stirn ihre erste Foodfotografieworkshoppräsentation bastelt… Kurzum, Frau Tausendschön is im Stress und braucht was Süsses – Aber Pronto und nicht mit soviel Gedöns und Aufwand. Also wird mal wieder der Standard Mürbeteig zusammengeknetet, die Kirschen darf Herr Tausendschön entsteinen, Kater Tausendschön schiesst die Kirschkerne durch die Wohnung (Herr Tausendschön saugt sie wieder auf) und ich.. ich schmeisse alles zusammen und setz mich dann mal ganz gemütlich für 5 Minuten auf die Terrasse und genieße.. Kirschen! Und Kuchen! Und Ruhe! Zumindest für ein paar Minuten… zwischen zwei Fussballspielen :-) So ist mit mir eigentlich ganz easy gut Kirschen essen :-)

Maraschino Kirsch Tartelettes-56_blog
Maraschino Kirsch Tartelettes-15_blog
Maraschino Kirsch Tartelettes-87_blog
Maraschino Kirsch Tartelettes-98_blog

Maraschino Kirsch Tartelettes-31_blog
Maraschino Kirsch Tartelettes-73_blog-side
Maraschino Kirsch Tartelettes-99_blog
Maraschino Kirsch Tartelettes-116_blog
Maraschino Kirsch Tartelettes-39_blog

Maraschino Kirsch Tartelettes

Zutaten

  • 200 g Mehl
  • 100 g Butter
  • 170 g Zucker
  • 1 Ei
  • 200 ml Sahne
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 50 g gemahlenen Mohn
  • 3 EL Puderzucker
  • 500 g Kirschen entsteint
  • 3 EL Maraschino Likör

Anleitungen

  • Für den Mürbeteig das Mehl, Butter, 70 g Zucker und das Ei zu einem glatten Teig verkneten. In Frischhaltefolie packen und ca. 30 Minuten in den Kühlschrank legen
  • In der Zwischenzeit die Kirschen waschen, entsteinen und halbieren. Mit dem restlichen Zucker auf schwacher Hitze zu einem Kompott kochen (die Kirschen sollten aber nicht zerfallen) – das dauert ca. 10 Minuten. Ganz am Schluss den Vanilleextrakt und den Likör zugeben und umrühren. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen.
  • Den Backofen auf 180C Ober/Unterhitze vorheizen.
  • Den Mürbeteig aus dem Kühlschrank nehmen und gleichmäßig ausrollen. Die Tartelettesformen fetten und mit dem Teig auslegen. Nun mit Backpapier bedecken und mit Trockenerbsen, Bohnen etc. auffüllen und ca. 20 Minuten blindbacken bis sie goldbraun sind. Aus dem Ofen nehmen und komplett auskühlen lassen.
  • Die Sahne mit dem Mixer leicht anschlagen, den Puderzucker einrieseln lassen und steifschlagen. Gemahlenen Mohn unterheben und beiseite stellen.
  • Nun die Sahne auf den Tartelettes verteilen, den Kirschkompott darübergeben und evtl. mit frischen Kirschen dekorieren
3 Kommentare
  1. Angelina sagte:

    Liebe Tina,

    toller Beitrag! Ich liebe deine Fotos!
    Wenn alle Easypeasy-Rezepte so schön aussehen, mache ich ab jetzt nichts anderes mehr ;-)

    Liebe Grüße
    Angelina

  2. Petra sagte:

    Hallo Tina das sieht ja toll aus! Eine Frage was sind das denn für schöne Kuchenformen? Darf ich fragen wo man die kaufen kann?

    Lg
    Petra

    • Tina sagte:

      Hallo Petra,

      das sind keine Kuchenformen sondern kleine Untersetzer, die ich vor Jahren in Dänemark gekauft habe. Liebe Grüße
      Tina

Kommentare sind deaktiviert.