Eigentlich wollte heute ja Papi Tausendschön seinen Einstand geben – er hat aber im ersten Schwung nur superlecker, herzhafte und sehr warme Rezepte für euch kreirt. Ganz nach seinem Gusto:-) Und ganz ehrlich, wer konnte denn ahnen, dass diese Woche eine Sahara-Hitze-Welle über uns hinweg rollt. Keiner – nicht mal Papi Tausendschön. Obwohl, Stop – essen die Südländer nicht auch bei Hitze leckere Schmorgerichte, deftig gewürzte Eintöpfe und salzige Speisen? Also, wenn ihr nix dagegen habt, dann gibt es am Samstag doch was aus Papis Kochtopf :-)

Heute gibt es aber, damit ihr den ersten Hitzeschock besser verkraftet, dann doch etwas kühles, erfrischendes und schnelles. Einen leckeren Melonen Salat. Passend zum Grillgelage oder einfach nur so mit einem leckeren Stück Ciabatta oder Fladenbrot. So lecker!

Melonen Paprika Salat mit Feta und Mandeln

Portionen: 4 Personen

Zutaten

  • 1 Cantaloup Melone
  • 1 rote Paprikaschote
  • 1 gelbe Paprikaschote
  • 200 g Cherrytomaten
  • 200 g Feta
  • 100 g Rauchmandeln
  • 1/2 Bund Minze
  • 1 rote Zwiebel
  • 4 EL Sesamöl
  • 2 EL Zitronensaft
  • 1 TL Honig
  • 1 TL Orangenmarmelade
  • Salz &Pfeffer

Anleitungen

  • Melone halbieren, entkeren und mit dem Melonenkugelstecher kleine Kugeln aus dem Fruchtfleisch formen. Paprikaschoten waschen, halbieren und entkernen und in kleine Stücke schneiden. Zwiebel schälen und in Ringe schneiden.
  • Tomaten waschen und halbieren. Feta würfeln. Minze waschen und die Blätter grob hacken.
  • Für das Dressing Öl, Zitronensaft, Honig, Marmelade und Salz und Pfeffer vermischen.
  • Alle Zutaten, bis auf die Mandeln, in eine Schüssel geben mit dem Dressing vermischen und auf 4 Teller verteilen. Mit den grob gehackten Mandeln bestreuen und servieren.

2 Kommentare
  1. Aileen sagte:

    Bei den Bildern läuft einem das Wasser im Mund zusammen! Wow!! Ich werde Dein Salatrezept an meinem Geburtstag servieren, Du hast mich überzeugt! :) Sonnige Grüße aus Leipzig – Aileen

    Antworten
    • Tina sagte:

      Ohhh, das ist aber eine Ehre! Ich hoffe, er schmeckt dem Geburtstagskind dann genauso gut wie uns! ;-)

      Liebe Grüße

      Tina

      Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.