Pasta Orzo Salat mit Melone

Ich weiß nicht wie es euch geht. Aber Nudelsalat geht bei uns immer. Vor allem im Sommer zum Grillen oder mal eben zum schnellen Abendessen pur mit ein bißchen Brot. Nudelsalat hat sowas tief befriedigendes – er macht satt, ist super variabel und wandelbar, geht solo oder als Beilage. Ist einfach immer gut :-)

Und? Man kann ihn mit den verschiedensten Nudelsorten machen. Einzige Grundvoraussetzung, sie sollten etwas kleiner sein, damit sie mit einem Haps samt Gabel im Mund verschwinden können und vor allem, dass das Verhältnis zwischen Nudeln und restlichen Zutaten ausgewogen ist. Wer mag es schon 20g Erbsen oder Fleischwurst im Mund zu haben und dazu eine Nudel. Geht garnicht.

In Sachen „kleine Nudeln“ bin ich jetzt neuerdings auf „Orzo“ gekommen. Diese kleine Nudel erinnert ein bißchen an ein Reis- oder Gerstenkorn. Irgendwie ein kleiner, süßer Knubbel. Sie passt nicht nur wunderbar in diesen Orzo Salat sondern kann auch wunderbar als Reisersatz in einem Risotto zum Einsatz kommen oder anstatt der Kinder – Buchstabennudel auch als Suppeneinlage glänzen. Gemüse könnte man auch damit füllen. Ich glaube, ich bin verliebt!

Unser frischer, sommerlicher Orzo Salat wird fest in unser Nudelsalat Repertoire aufgenommen.

Frischer Orzo-Salat mit Melone, Tomaten und Minze

Portionen: 4 Personen

Zutaten

  • 200 g Orzo
  • 1/2 Honigmelone
  • 250 g Cherrytomaten
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 1/2 Bund Minze
  • 2 EL Kürbiskerne
  • 1/2 Zitrone
  • 4 EL Olivenöl
  • Salz&Pfeffer

Anleitungen

  • Den Orzo in einem kleinen Topf nach Packungsanleitung garen.
  • Währenddessen die Tomaten, Frühlingszwiebeln und Minze waschen. Die Tomaten und Frühlingszwiebeln in kleine Stücke schneiden. Die Minze grob hacken. Die Honigmelone schälen, entkernen und ebenfalls in kleine Stücke schneiden.
  • Für das Dressing den Saft der halben Zitrone mit Olivenöl, Salz und Pfeffer vermischen. Die Kürbiskerne bei Bedarf kurz in einer Pfanne anrösten. Den Orzo mit allen Zutaten inklusive dem Dressing vermengen und direkt frisch servieren.

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating