Homemade Granola mit Cranberries und Spekulatius

Toller Geschenke Tipp direkt aus der Küche. Einfach mal wieder etwas Selbstgemachtes verschenken – oder auch für sich selbst. Unser extra leckeres Weihnachts Granola ist schnell gemacht und hat diesen unverwechselbaren Geschmack von Weihnachten. Da möchte man einfach gerne teilen.

Weihnachten naht mit großen Schritten und man kommt nicht umhin sich damit, trotz oder gerade wegen der momentanen schwierigen Situation, zu beschäftigen. 

Trotz allen Unwägbarkeiten fällt diese Jahr Weihnachten aber nicht aus. Es wird nur sicherlich etwas anders sein, als die Jahre davor und hoffentlich als die Jahre danach.Auch wenn wir die Familie nicht so sehen werden wie sonst, möchten wir das verschenken von Kleinigkeiten aber nicht unterlassen und haben uns daher diese Jahr nicht für Kekse entschieden, sondern an etwas anderes gedacht. Es sollte natürlich die Geschmäcker der Familie und Freunde treffen und zur Jahreszeit passen. 

Wir haben uns daher für eine Spezialausgabe des tausendschönen Granola Müslis entschieden. 

Schön weihnachtlich sollte es sein, damit wir dieses wohlige Gefühl und die schönen Erinnerungen einfangen und in Gläser füllen konnten und lecker sein muss es sowieso.

Daher gibt es heute das extra weihnachtliche und tausendleckere 

Weihnachts Granola als Geschenk aus der Küche

Die herrlichen Aromen kommen in diesem Müsli ganz besonders zur Geltung. Zimt, Kardamom und alle anderen weihnachtlichen Düfte steigen empor und erinnern uns daran, dass es bald wieder Weihnachtszeit ist. Mit all den schönen Dingen, nur mit etwas weniger Menschen auf einem Haufen. Vielleicht können wir ja die Familienseite im Norden  direkt am Morgen des 1. Weihnachtsfeiertag anrufen, wenn sie gerade Ihr Weihnachtsgeschenk gefrühstückt haben. 

War das was für Euch? Dann versucht doch auch einmal unser super leckeres Frühstück mit pochierten Birnen oder unsere einmaligen Granola Cups. Alle gesammelten tollen Frühstücksrezepte findet Ihr hier: Frühstück

Weihnachts Granola

Zutaten

  • 225 g Haferflocken
  • 1 Prise Salz
  • 1 ½ TL Zimt
  • 1/2 TL gem. Kardamom
  • 1 Orange Zesten
  • 4 EL Sonnenblumenöl
  • 4 EL Honig flüssig
  • 50 g Mandelblättchen
  • 50 g Kürbiskerne
  • 75 g Cranberrys getrocknet
  • 75 g Aprikosen getrocknet
  • 100 g Spekulatius Kekse in Stücke zerbröselt

Anleitungen

  • Den Ofen auf 160 °C vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier vorbereiten. Die Haferflocken mit dem Salz, Zimt und den Orangen-Zesten mischen.
  • Zusätzlich das Öl und den Honig in die Mischung geben und so lange rühren bis alles bestens vermengt und gut verteilt ist. Anschließend die Mandeln und die Kürbiskerne dazu geben und erneut gut vermengen.
  • Nun die Mischung auf dem vorbereiteten Backblech verteilen und für 35 Minuten im Backofen rösten. Währenddessen 2x mit einem Pfannenwender die komplette Masse wenden bis alles knusprig und golden ist. Das Backblech aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.
  • Zum Schluss die getrockneten Aprikosen klein hacken und zusammen mit den Cranberrys und den Spekulatius Stücken unter das Granola heben.
  • Das Granola hält sich am besten in einem luftdichten Behältnis bis zu 2 Wochen.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept bewerten