No Bake Beeren Törtchen

Unsere No Bake Kuchen Rezept Variante stellt sich als hinreissendes Törtchen vor. Unser raffiniertes No Bake Vanille Törtchen ist herrlich cremig und wird mit einem knackigen Butterkeks Boden gemacht. Feiner Vanillegeschmack trifft auf Mandeln, Frischkäse und einer bunten Auswahl an Früchten. Klingt nicht nur unfassbar lecker – ist es auch.

Törtchenzeit im Haus Tausendschön.

Es gibt in der Heimatstadt von Herrn Tausendschön einen alteingesessenen Konditor (Café), der wirklich unfassbar tolle und leckere Kuchen, Torten, Törtchen und allerlei andere Leckereien anbietet. Der Name bürgt für Qualität und Finesse in der Backkunst und daher wird im nördlichen Teil der Familie immer sehr gerne dort 1 bis 3 Stückchen (pro Person) geholt. Am liebsten die Törtchen – ich liebe sie. Wann immer wir im Norden sind, muss auch ich da hin.

Jetzt können wir nicht mal eben in den Norden düsen und uns ein paar Stücke gönnen, aber wir können uns einfach selbst etwas von diesen herrlichen Geschmacksrichtungen kredenzen.

In Anlehnung an Herrn Tausendschöns Heimat gibt es daher heute ein wundervolles

extra cremiges No Bake Beeren Vanille Törtchen aka Kuchen

denn das erklärt den etwas sperrigen Namen (es soll ja alles drin sein) und vor allem hilft es gegen die manchmal aufkommenden Gelüste.

Unsere extra cremige Variante haben wir mit Tiefkühl Beeren reichhaltig belegt, sobald wir diese frisch bekommen, gibt es dieses unkomplizierte Törtchen gleich nochmal.

Der Boden ist so herrlich knackig und unfassbar köstlich, denn da stecken Butterkekse, Mandelblättchen und Butter drin. Für einen waschechten Kieler Jung ist das Diät.

Hat Euch unser No Bake Kuchen Rezept auf gefallen? Dann probiert doch auch unseren hinreissenden Erdbeer Sauerrahm Kuchen ohne Backen oder unseren besonders 

raffinierten Ricotta Creme Brulee Cheesecake.

Diese und viele weitere tolle Rezept Ideen findet Ihr hier: Kuchen & Torten Den vollen Überblick über unsere tausendschöne Rezeptwelt gibt es hier: Alle Rezepte

Alle unsere Rezepte sind von uns gedacht, gekocht, gebacken und gegessen worden – garantiert gelingsicher.

Nichts mehr verpassen? Dann abonniert doch einfach unseren Newsletter. Am Ende der Woche bekommt ihr ganz automatisch eine Zusammenfassung aller neuen und aktuellen Rezeptideen. An jedem Seitenende bei uns könnt ihr Euch einfach, schnell und unverbindlich dafür anmelden.

No-Bake Beeren Vanille Kuchen Rezept

Zutaten

Boden

  • 80 g Mandelblättchen
  • 100 g Butterkekse
  • 130 g Butter

Creme

  • 200 g Butter weich
  • 250 g Puderzucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 300 g Frischkäse

Topping

  • 3 Blatt Gelatine
  • 450 g gemischte Früchte (TK)
  • 1 EL Zitronensaft
  • 4 TL Vanille-Puddingpulver

Sonstiges

  • frische Früchte zum Garnieren

Anleitungen

  • Springform (Durchmesser 18-20 cm) mit Backpapier auslegen.
  • Die Mandelblättchen bei mittlerer Hitze golbraun rösten. Währenddessen die Butterkekse sehr fein zerbröseln. Die Butter schmelzen. Alle drei Zutaten gut vermengen und in die Springform geben. Mit der Hand oder einem Spatel am Boden sehr gut festdrücken. Den Boden etwa 30 Minuten kalt stellen.
  • Die weiche Butter für die Creme in einer Schüssel rühren. Puderzucker und Vanillezucker zugeben und alles schaumig schlagen. Erst zum Schluss den Frischkäse kurz unterrühren, sodass er gut verteilt ist. Die Creme auf dem ausgekühlten Boden gleichmäßig verstreichen und erneut für etwa 60 Minuten kalt stellen.
  • In einem Topf die TK-Früchte mit Zitronensaft leicht erhitzen. Die Blattgelatine währenddessen in kaltem Wasser einweichen. Das Puddingpulver mit 4-6 Esslöffeln Saft der Früchte glatt rühren und zu den Beeren zugeben. Das ganze 2 Minuten köcheln lassen.
  • Die Beeren vom Herd nehmen. Gelatine leicht ausdrücken und in einem kleinen Topf bei schwacher Hitze auflösen. Sobald sie flüssig ist, zu den Beeren geben und alles vermengen. Die Fruchtmasse auf dem Kuchen verteilen und mind. 4 Stunden, oder am besten über Nacht vollständig auskühlen lassen.
  • Frische Früchte waschen und bei Bedarf in Stücke schneiden. Den Kuchen aus der Form lösen, mit den frischen Früchten dekorieren und servieren!

2 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept bewerten