Gurken Avocado Salat mit Garnelen! Eine österliche Vorspeise!

*Dieser Beitrag enthält Werbung*

Wie schon angedroht, geht es heute in die zweite Runde in Sachen Osterfeierlichkeiten. Nachdem wir ja praktisch hier *klick* letzte Woche das Pferd, ähm den Osterhasen, von hinten aufgezäumt haben und als allererstes gleich einmal einen Kuchen serviert haben, geht es ab heute ganz der Reihe nach. Also.. heute.. Vorspeise! Eine kleine, leichte aber sehr, sehr leckere Vorspeise für das Menü am Ostersonntag oder aber auch als eine große Portion als Fischgericht am Karfreitag oder als Leckerli auf dem Osterbrunchtisch. Ihr könnt diesen leckeren Salat mit Garnelen also praktisch essen wie und wann ihr wollt. Und das Beste: Die Garnelen könnt ihr mit gutem Gewissen einfach ungebraten zum Salat geben oder wie ich kurz anschwenken. Der Salat schmeckt in beiden Varianten wunderbar – ich hab’s probiert :-) Ach und was man sonst noch alles mit Garnelen anfangen kann und warum es sogar eine Garnelenschule gibt, das erklärt euch meine Freundin Kerstin *hier*

Ostern! Gurken Avocado Salat mit Garnelen

Ostern! Gurken Avocado Salat mit Garnelen

Zutaten

Für: 2 Portionen

Zubereitung

  1. Gurke waschen und halbieren. Mit den Sparschäler dünne Streifen abschälen und in eine Schüssel legen und mit etwas Salz bestreuen.
  2. Für das Dressing, Joghurt mit dem Saft einer Limette, Salz&Pfeffer, Senf und Dill verrühren.
  3. Das überschüssige Wasser aus der Gurkenschüssel abgiessen und das Dressing über die Gurken gießen. Die Avocado halbieren, aus der Schale lösen und in Streifen schneiden. Diese sofort unter das Dressing heben.
  4. Die Garnelen abbrausen, trockentupfen und kurz in einer Pfanne mit Olivenöl schwenken, abschmecken und zusammen mit dem Salat auf einem Teller anrichten.

Notizen

*Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit  mit COSTA entstanden. Ich bedanke mich von Herzen für die tolle, unkomplizierte, nette Zusammenarbeit!

Print Friendly, PDF & Email

Tina

Schreib einen Kommentar