Einfaches Apfelkuchen Rezept

Richtig toller Chai Apfelkuchen mit Streuseln. Diese herrliche Apfelkuchen Variante – Apple Crumble Chai Cake – ist ein Muss für alle Apfelfreunde und Streuselfans. Er ist unverwechselbar lecker mit seiner feinen Chai-Note und unheimlich fluffig-saftig durch den verwendeten Joghurt.

Es regnet gerade draußen. Der Himmel ist voll mit grauen und dunklen Wolken und so richtig Lust vor die Tür zu gehen hat hier irgendwie keiner. Das ist jetzt nichts besonderes oder überraschendes im Herbst, aber das macht es dann trotzdem nicht viel besser.

Was es aber immer, wirklich immer besser macht ist Kuchen.

Natürlich ein leckerer Kuchen. Selbst gemacht sollte er sein – damit man ihm beim Backen zusehen und den herrlichen Duft genießen kann bis er fertig ist. Apfelkuchen ist immer ein toller Stimmungsaufheller, da man ihn mit allerlei Zutaten in einer Vielzahl von Varianten und Variationen machen kann. Beim heutigen Wetter steht uns der Sinn nach herbstlichen Gewürzen (Kardamom, Zimt, Muskat usw.) und saftigen Äpfeln. Daher gibt es den unverwechselbar leckeren tausendschönen

Chai Apfelkuchen mit Streuseln 

Dieser himmlische Kuchen wird mit Joghurt gemacht und hat daher eine ganz tolle Saftigkeit. Mit Mandeln und Kokosraspeln zusätzlich verfeinert, spielt dieser Apfelkuchen mit seiner herrlichen Chai Note in einer eigenen Liga. 

Er passt perfekt zum Wetter, wobei er garantiert auch bei Sonnenschein schmeckt.  Warum Herr Tausendschön dazu aber immer noch Schlagsahne möchte, könnt Ihr in einem früheren Beitrag nachlesen oder Ihr kennt ihn. Ich verzichte heute aber auf die Schlagsahne, denn ich möchte definitiv noch ein zweites Stück (da kann dann aber ein kleiner Klacks Sahne drauf).

Guten Appetit!

Hat Euch dieses Kuchenrezept auch so gut gefallen wie uns? Dann versucht doch auch unseren besten Apfelkuchen mit Hefeteig. Vielleicht unseren traumhaft fluffigen Nutella Babka Hefezopf oder unseren saftigen Snickers Marmorkuchen?Die komplette Übersicht findet Ihr hier: Alle Kuchen & Tortenrezepte.

Chai Apfelkuchen mit Streuseln

Zutaten

  • 150 g Butter Raumtemperatur
  • 200 g Zucker
  • 2 Eier Raumtemperatur
  • 300 g Griechischer Joghurt
  • 1 Vanilleschote Mark
  • 150 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • ½ TL Ingwer gemahlen
  • ½ TL Nelken gemahlen
  • ½ TL Kardamom gemahlen
  • ½ TL Zimt gemahlen
  • 100 g Mandeln gemahlen
  • 90 g Honig

Für das Topping:

  • 2 rote Äpfel ca. 300 g
  • 20 g Mandelblättchen
  • 50 g brauner Zucker
  • 2 EL Kokosraspel
  • 2 EL Mehl

Anleitungen

  • Den Ofen auf 180 °C vorheizen. Eine Springform mit einem Ø von 20 cm vorbereiten. Den Boden mit Backpapier auslegen die Seiten fetten.
  • Die Äpfel waschen, vierteln und das Kerngehäuse entfernen. Die Äpfel zu feinen Schnitzen schneiden. Die Mandelblättchen mit dem braunen Zucker, dem Mehl und den Kokosraspel vermengen und über die Äpfel geben. Erneut vermengen und etwas ziehen lassen. Immer mal wieder umrühren.
  • Die Butter und den Zucker in einer Schüssel für mindestens 4 – 5 Minuten cremig und hell aufschlagen. Nun ein Ei nach dem anderen unterrühren. Nun den Joghurt, Honig und das Vanille Mark einrühren.
  • Das Mehl mit dem Backpulver und den Gewürzen sowie den Mandeln vermengen und in den Teig geben. Nur so lange rühren bis die Mehl-Mandel Masse gerade so eingearbeitet ist. Nicht zu lange rühren. Den Teig in die vorbereitete Springform füllen.
  • Nun das Apfel-Topping darauf verteilen. Ich habe die Äpfel in den Teig gedrückt und die restliche Mandel-Zucker Masse on top verteilt.
  • Den Kuchen für 60 Minuten im vorgeheizten Backofen backen. Mit dem Stäbchentest prüfen, ob er in der Mitte durchgebacken ist. Aus dem Ofen nehmen und für circa 10 Minuten abkühlen lassen. Anschließend aus der Form holen und vollends abkühlen lassen.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept bewerten