,

Unser schnelles Schoko Weihnachtskuchen Rezept

Weihnachtskuchen

Unser schokoladiges Weihnachtskuchen Rezept ist total unkompliziert gemacht und noch viel einfacher verschwinden die einzelnen Stücke auch wieder. Ein wunderbarer Rührkuchen mit Marzipan und Schokolade bringt Euch in die richtige Advents- und Weihnachtsstimmung.

„Ich liebe Dich mehr als Schokolade“

tausendschöne Liebeserklärung

Schokolade ist aber ansonsten ein Muss. Man kann sie ja auch am zweitmeisten lieben.

Oder, wie eine große Gartenphilosophin einmal sagte:

„Ich liebe Dich total gerne!“

So, genug romantisiert, kommen wir doch einfach einmal zu den pragmatischen Dingen des Lebens. Nahrung. Heute der Punkt: Naschen. Daher auch: Kuchen und (war klar jetzt oder?) Schokolade.

Passend zu den kommenden Adventstagen und natürlich schon im Vorgriff auf Weihnachten, wollten wir viel Liebe, Kuchen und auch etwas Marzipan (immer wieder auf besonderen Wunsch von Herrn Tausendschön).

Daher gibt es heute einen fixen und unwiderstehlichen Schoko Rührkuchen mit Marzipan nach unserem – ab heute traditionellen – 

allerliebstenWeihnachtskuchen Rezept

Der Rührkuchen ist fast unverschämt einfach und schnell gemacht und lädt geradezu ein, dass wir ihn dieses Jahr noch öfter machen.

Da die Zutaten überschaubar sind und im Grunde in jedem Haushalt (der Kekse und Kuchen backt) vorrätig sind, benötigen wir auch dafür keine große Planung.

Guten Appetit.

Hat Euch unser Weihnachtskuchen Rezept auch so gut gefallen wie uns?

Dann solltet Ihr unbedingt auch unseren extra cremigen Weihnachts Cheesecake mit ganz viel Schokolade ausprobieren und unseren einmaligen Baumkuchen Kranz.

Diesen beiden und viele weitere tolle und bestens für die Adventszeit und Weihnachten geeignete Rezeptideen findet Ihr in unseren dazu passenden Rubriken: Kuchen & Torten, Kekse & Kleingebäck und natürlich auch hier: Weihnachten

Den vollen Überblick über unsere tausendschöne Rezeptwelt gibt es hier: Alle Rezepte

Alle unsere Rezepte sind von uns gedacht, gekocht, gebacken und gegessen worden – garantiert gelingsicher.

Nichts mehr verpassen? Dann abonniert doch einfach unseren Newsletter. Am Ende der Woche bekommt ihr ganz automatisch eine Zusammenfassung aller neuen und aktuellen Rezeptideen. An jedem Seitenende bei uns könnt ihr Euch einfach, schnell und unverbindlich dafür anmelden.

Weihnachtskuchen Rezept
Rezept drucken
5 von 1 Bewertung

Weihnachts Schoko Kuchen Rezept

Zutaten

Für den Rührteig

  • 100 g Marzipan Rohmasse, gekühlt
  • 250 g Butter, weich
  • 180 g Brauner Zucker
  • 1 TL Vanille, gemahlen
  • Etwas Salz
  • 5 Eier, Größe M
  • 250 g Mehl, Typ 550
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • 1 TL Zimt, gemahlen
  • 1 TL Lebkuchengewürz
  • 20 g Kakaopulver
  • 100 g Gehackte Mandeln
  • 100 g Zartbitter Schokolade, grob gehackt
  • 150 g Dunkle Kuchenglasur
  • Etwas Backpapier für die Springform (26 cm)

Anleitungen

  • Eine Springform, 26 cm, mit Backpapier auslegen. Den Backofen auf 180° Grad, Ober/Unterhitze vorheizen.
  • Das Marzipan grob reiben und zusammen mit der Butter in eine Rührschüssel geben. Zusammen zu einer geschmeidigen Masse verrühren.
  • Dann unter ständigem Rühren, Zucker, Vanille und eine Prise Salz dazugeben und zu einer cremigen Masse verrühren. Anschließend jedes Ei auf höchster Stufe einzeln ca. 1 Minute unterrühren
  • Das Mehl, Backpulver, Zimt, Lebkuchengewürz und den Kakao in einer separaten Schüssel vermischen und dann unter die Masse rühren.
  • Anschließend die Mandeln und Schokolade unterheben und den Teig in der Springform gleichmäßig verteilen. Glatt streichen.
  • Auf der mittleren Schiene für ca. 45 Minuten backen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. (Stäbchenprobe)
  • Die Kuchenglasur nach Anleitung erwärmen und den Kuchen damit überziehen. Fest werden lassen.
    Guten Appetit.

4 Kommentare
  1. Mary sagte:

    5 stars
    Deine Rezepte sind toll , habe schon Einiges nachgebacken
    Meinst du, ich könnte bei dem Rezept, das Marzipan gegen low carb Marzipan (geriebene Mandeln, Süßstoff und etwas Rosenwasser) austauschen, ohne sonst etwas zu verändern? Oder vielleicht 1 Ei mehr?

    Antworten
    • Tina sagte:

      Hallo Mary, sollte eigentlich kein Problem sein. Wenn die Masse evtl etwas zu trocken wird, kannst Du ja einfach noch ein Ei zugeben. LG Tina

      Antworten
    • Tina sagte:

      Hallo Daria! Ja, das müsste problemlos funktionieren. Wenn DU magst, kannst Du Dir auch mal unser Kirschplotzer Rezept anschauen, ähnlicher Kuchen aber schon mit Kirschen drin :-) LG Tina

      Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept bewerten