Vollkorn Spaghetti mit Gruenkohl - Haselnuss Pesto

Der Winter verlangt nach etwas Wärmendem. Nach dampfenden Eintöpfen, glücklichmachenden Kohlenhydraten, käsebelagernden Aufläufen, deftigem Fleisch und manchmal auch Süßem. Stimmt! Aber nicht nur! Zumindest nicht immer allem zusammen.

Bei uns gibt es heute den Winterrezept Teil 1 – Kohlenhydrate! Mit dem typischen norddeutschen Wintergemüse schlechthin. Nicht deftig, mit ein bißle Käse, ohne Fleisch… und unfassbar lecker! Ach… und weil wir zwar weit ab von typischen Neujahrs Vorsätzen sind – hält ja eh nicht lange an – es aber manchmal doch etwas „weniger“ sein darf, sind die Kohlenhydrate heute mal nur „halb so böse“ weil Vollkorn!

Vollkorn Spaghetti mit Grünkohl – Haselnuss Pesto

Zutaten

  • 200 g Grünkohl
  • 50 g Manchego
  • 1 Zitrone
  • 50 g geröstete Haselnüsse
  • 120 ml Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz und Pfeffer
  • Pasta nach Belieben

Anleitungen

  • Für das Pesto den Grünkohl putzen, von Strunk befreien und grob zerkleinern. Den Manchego reiben, und zusammen mit dem Zitronensaft, Olivenöl, den grob gehackten Haselnusskernen, der Knoblauchzehe sowie Salz, Pfeffer zum Grünkohl geben.
  • Alles mit einem Pürierstab zu einem Pesto pürieren. Je nach Belieben grob oder fein.
  • Pasta nach Packungsanweisung kochen. 2-3 EL des Kochwassers beiseite stellen. Pasta tropfnass mit dem Pesto und dem Kochwasser verrühren und sofort servieren.

2 Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.