Perfektes Dessert Rezept für die Feiertage – Unser festlich-cremiges Kokos Parfait

Dessert Rezept Kokos Parfait

Unsere Dessert Rezept Empfehlung für Weihnachten. Für unser extra cremiges Kokos Parfait benötigt Ihr keine Eismaschine und mit wenig Aufwand und wenigen Zutaten zaubert Ihr das passende Dessert für die Feiertage. Perfekt zum Vorbereiten und himmlisch lecker.

Es gibt sicherlich für jeden von uns Dinge, auf die wir Weihnachten nicht verzichten können. Das sind ganz oft die gleichen Dinge, Weihnachten verbindet. 

Spontan würde ich sagen, dass ich mit folgender Aufzählung beim Weihnachts-Bingo nicht ganz falsch liegen werde: Familie, Gutes Essen und Trinken, Weihnachtsplätzchen, Weihnachtsbaum, Weihnachtsmusik, Gutes Essen – ok, hatten wir schon – Weihnachtskränze an der Tür, Gedichte aufsagen und und und. 

Im Laufe der Zeit ändern sich dabei natürlich ab und an die Wichtigkeiten. Einen Weihnachtsbaum hätten wir immer noch total gerne, aber seit August 2015 wohnt Kater Tausendschön bei uns, dass war das letzte Jahr in dem wir einen Baum hatten – und Kugeln.

Gedichte aufsagen ist, neben dem Lieder singen, auch keine große Priorität mehr, aber genug der Dinge die wir nicht mehr haben, denn – Familie, gutes Essen und Trinken und Weihnachtsplätzchen sind gesetzt. Für immer. Naja, Weihnachtslieder sind auch immer am Start.

Eines der wichtigsten Dinge an den Feiertagen, sind die in der kleinsten Portionsgröße (offizielle Schreibweise) – die Desserts. Jeden einzelnen Tag gibt es bei uns ein anderes Dessert und wir freuen uns immer schon bei der Vorspeise darauf. 

Nach einem üppigen Mahl gelüstet es uns zumeist nicht nach schwerem Kuchen oder Desserts aus Hefeteig, sondern es sollte immer leicht wirken und wie Herr Tausendschön so gerne sagt, nicht zu viel mit Kauen zu tun haben.

Was bietet sich da besser an, als ein Eis, eine Mousse oder auch ein Halbgefrorenes? Genau, nüscht! Daher wird es dieses Jahr unser 

Perfektes Dessert Rezept für die Feiertage – Unser festlich-cremiges Kokos Parfait

geben. 

Es besteht aus schlappen 6 Zutaten und etwas Zeit. Eier, Sahne, Kokosmark/creme, Kokosflocken, weiße Schokolade und Kakaopulver – Kokoslikör auf Wunsch und wenn keine Kinder in der Nähe sind.

Ein bisschen rühren und einfrieren später habt Ihr ein traumhaft cremiges und köstliches Parfait, welches sicherlich auf die Liste der Dinge kommt, auf die Ihr Weihnachten nicht mehr verzichten wollt.

Das Parfait lässt sich ganz toll vorbereiten und prima im Gefrierschrank aufbewahren. Leicht angetaut serviert entfaltet es seinen tollen Geschmack am besten.

Guten Appetit.

Hat Euch unser Weihnachts Dessert Rezept auch so gut gefallen wie uns? Ihr sucht noch weitere Inspiration für die Feiertage?  Dann müsst Ihr unbedingt auch unseren einfach wunderbaren Schoko Cheesecake im Glas probieren und unser traumhaft-cremiges Baileys Parfait.

Diese beiden Rezepte und viele weitere findet Ihr in unserer Rubrik: Dessert, Eis & Süßes

Den vollen Überblick über unsere tausendschöne Rezeptwelt gibt es hier: Alle Rezepte

Alle unsere Rezepte sind von uns gedacht, gekocht, gebacken und gegessen worden – garantiert gelingsicher.

Nichts mehr verpassen? Dann abonniert doch einfach unseren Newsletter. Am Ende der Woche bekommt ihr ganz automatisch eine Zusammenfassung aller neuen und aktuellen Rezeptideen. An jedem Seitenende bei uns könnt ihr Euch einfach, schnell und unverbindlich dafür anmelden.

Kokos Parfait Rezept

Zutaten

  • 1 Ei
  • 1 Eigelb
  • 175 g Weiße Schokolade
  • 150 g Kokosmark
  • 250 g Geschlagene Sahne
  • 6 cl Kokoslikör
  • 50 g Kakaopulver
  • 150 g Kokosflocken

Anleitungen

  • Auf einem Wasserbad das Ei un das Eigelb zusammen cremig schlagen und dann vom Herd nehmen und weiterschlagen bis die Eimasse kalt ist.
  • Anschließend die Schokolade schmelzen, hier könnt Ihr das Wasserbad nutzen oder auch bei kleiner Hitze auf dem Herd. Danach die geschmolzene Schokolade unter die Eimasse heben. Dann zusammen mit dem Kokosmark/creme verrühren. Nun den Likör, wenn gewünscht, dazugeben und anschließend die geschlagene Sahne unterheben.
  • Anschließend 4/5 der Masse in eine Kasten/Terrinenform füllen. Den Rest mit etwas Kakaopulver verrühren und auf die helle Masse gebenmit einer Gabel marmorieren. Die Form dann für mindestens 6 Stunden gefrieren lassen.
  • Danach die Kokosflocken mit dem restlichen Kakapulver vermischen, das gefrorene Parfait vorsichtig aus der Form holen, in der Mischung drehen und wieder in die Form geben. Anschließend wieder einfrieren.
  • Guten Appetit.