Klassisches Schinken Nudel Gratin

Schnell, einfach und mit wenigen Zutaten einen gelingsicheren Klassiker zaubern? Ganz ohne Tütchen und Fertiggedöns? Geht! Geht sogar unheimlich leicht. Der tausendschöne Nudel Schinken Auflauf ist ein Fest für den Gaumen und die Seele.

Laut Definition ist der Unterschied zwischen einem Auflauf und einem Gratin recht simpel. Beim Auflauf müssen alles Zutaten aufgrund ihrer Zusammensetzung vollständig durchgegart werden. Ein Gratin wird lediglich überbacken (sprich, die Zutaten sind bereits ganz oder teilweise vorgegart).

In tausendschönen Sprachgebrauch fliegen die beiden Begriffe meistens durcheinander und wir neigen eher dazu von einem Auflauf zu sprechen, auch wenn es sich im ein Gratin handelt. 

Herr Tausendschön würde an dieser Stelle wohl sagen:

„Das einzig wirkliche Hindernis ist eine zu kleine Auflaufform“.

Herr Tausendschön rechnet immer mit unangemeldetem Besuch zum Essen (der kommt aber selten vor).

Der absolute Klassiker unter den Aufläufen, neben dem Reis- und Kartoffelauflauf, ist natürlich der Nudelauflauf. Es gibt ihn in unzähligen Varianten und Variationen aber die Nr. 1 ist sicherlich der Nudel Schinken Auflauf oder wie wir ihn nennen, der NuSchiMac (Nudel Schinken Mac’n Cheese).

Unser Auflauf Rezept kommt, selbstverständlich ganz ohne Zusatzstoffe, Tütchen oder ganze Tüten daher, denn nur so ist es ein echter tausendschöner

Klassischer Nudel Schinken Auflauf (Gratin)

der besonders einfachen und fixen Art. 

Die Nudelsorte ist schnell gewählt (Hauptsache sie sind relativ kurz) aber je nach Geschmack, Vorliebe oder eben was noch im Vorratsschrank da ist (Gruß an alle Hamster, hoffentlich schämt ihr Euch immer noch) frei variierbar. Da man auch den Käse und den Schinken in vielen Varianten einsetzen kann, ist es eigentlich der ultimative Variationsweltmeister.

Stellt Euch einfach nur den ersten Bissen vor, wie der herrliche und herzhafte Käsegeschmack auf die leckeren Nudeln und den leicht salzigen Schinken trifft!

Ich stelle schon einmal die große Form raus.

Euch hat dieses leckere Auflaufrezept auch so gut gefallen? Dann müsst Ihr unbedingt auch unseren tollen Indian Mac’n Cheese Auflauf probieren oder lieber die beste Lasagne der Welt? Vielleicht unseren herrlichen Rigatoni Kürbis Auflauf? Für alle super leckeren und tausendschönen Rezepte klickt Ihr ein hier: Alle Rezepte

Nudel Schinken Auflauf Rezept

Portionen: 4

Zutaten

  • 350 g Makkaroni oder kurze Nudeln nach Wahl
  • 2 Stangen Porree Lauch
  • 200 g gekochter Schinken in Scheiben
  • 120 g Gouda gerieben
  • 4 Eier
  • 100 ml Milch
  • 200 g Sahne
  • 1 TL Senf
  • Salz und Pfeffer
  • Muskatnuss gerieben

Anleitungen

  • Die Makkaroni nach Packungsanleitung zubereiten. Zwischenzeitlich den Porree in feine Ringe schneiden und den Schinken würfeln. Circa 3 Minuten vor Ende der Kochzeit der Makkaroni, den Lauch hinzugeben und kurz mit den Nudeln mitgaren. Anschließend alles abgießen, abschrecken und gut abtropfen lassen.
  • Den Ofen auf 175 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Eier mit der Milch, der Sahne und dem Senf verquirlen, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Nun den Schinken und ⅓ vom Käse zu den Makkaroni und den Lauch geben, auch hier mit Salz und Pfeffer würzen, gut vermengen und in eine Auflaufform geben.
  • Die Eiermasse über die Nudeln gießen, den restlichen Käse auf den Makkaroni verteilen und im vorgeheizten Backofen für circa 40 – 45 Minuten backen, bis der Käse schön golden braun ist.

Notizen

TIPP: Etwas herzhafter schmeckt dieser Auflauf wenn ihr anstatt gekochtem Schinken Schwarzwälder Schinken benutzt und den milden Gouda gegen Bergkäse austauscht.